Termine

  • 14.05.2017 | 20:00
    Jose Carreras Charitiy Regatta - Biograd Kroatien
  • 01.06.2017 | 21:00
    CIVIS 30 Jahre - Berlin
  • 18.07.2017 | 20:00
    Röttingen - www.frankenfestspiele.de

History

Die 1996 um den Schauspieler Miroslav Nemec (bekannt als Tatort Kommisar Ivo Batic) gegründete Miro Nemec Band setzt sich aus der aus Hof stammenden Rockformation Wee Bush und Mitgliedern der ehemaligen Second Hand Group zusammen. Die Zusammenarbeit entstand im Rahmen des Festivals "Hof rockt".

history 01Im Jahre 2001 stieß die "Saxophonlegende" Klaus Kreuzeder zu der Band und ist bis heute fester Bestandteil. Seit 2006 hilft der begnadete Trompeter Stefan Dettel hin und wieder bei der Miro Nemec Band.

Musikalisch gesehen reicht das Repertoire der Band von alten Klassikern wie "Locomotive Breath", "Born to be wild" und "With a little help of my friends" bis zu aktuelleren Liedern wie "Tausendmal berührt" und "Rebel yell". Auch Lieder aus der kroatischen Heimat von Miroslav Nemec dürfen natürlich nicht fehlen.

 Viele Jahre war die Miro Nemec Band bei den fast jährlich in München statt findenden Konzerten der drei Münchner - Tatort - Kommisare Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl und Michael Fitz vertreten. Diese und viele andere Auftritte fanden zu Gunsten von Wohltätigkeitsprojekten statt, deren Hauptanliegen die Unterstützung von Kriegs- und Sozialwaisen im ehemaligen Jugoslawien war. 

history 02Für Aufsehen sorgte die Band u.a. mit ihren Auftritten beim Antenne Bayern Sommerfest (1996), in der Fernsehsendung "Live aus dem Schlachthof" (BR 1997), beim Münchner Multi - Kulti - Fest "Anderart" in der Münchner Muffathalle (1997) sowie im Karlsruher "Tollhaus" (1998/2002). Mittlerweile spielt die Miro Nemec Band Konzerte im gesamten Bundesgebiet. Große Beachtung fand die Formation im August 2002 als sie - auf Einladung des Bundespräsidenten - einen bemerkenswerten "Live Act" im Berliner Schloss Bellevue präsentierte. Highlights des Jahres 2003 waren ein Konzert im Rahmen der BR Radltour vor fast 10.000 Besuchern in Cham/Obpf., sowie ein fulminanter Auftritt im Rahmen des Münchner Tollwood Festivals. 2004 folgten ein erneuter Auftritt beim Sommerfest des Bundespräsidenten in Berlin, sowie Konzerte in Dresden (Filmfest), Regensburg und München (BMW Sommerfest, 6. Benefizkonzert der drei "Tatort-Kriminaler"). Höhepunkt des Jahres 2005 war - neben Auftritten in Regensburg, Oberhausen und Gießen - der Live - Auftritt anlässlich der Verleihung des Civis Medienpreises (ARD) in Straßburg. 2006 folgten vielbeachtete und umjubelte Konzerte, u.a. in Berlin (Civis Medienpreis der ARD und Sommerfest der SPD Bundestagsfraktion), und Heilbronn (Gaffenberg Festival). Krönender Abschluss des Jahres 2006 war ein Auftritt neben Künstlern wie Uwe Ochsenknecht und Jan Josef Liefers im Rahmen der Ruhr Triennale in der Bochumer Jahrhunderthalle.

Auch im Jahr 2007 waren die Musiker um Miroslav Nemec wieder eifrig auf Tour. So standen Auftritte in Oelsnitz, Berlin (Civis Preisverleihung), in Zell (Benefizkonzert) in Münster und Telgte auf dem Programm. Höhepunkt des Jahres 2007 war zweifelsfrei der Fernsehauftritt bei der ARD Brisant Brilliant Gala im Oktober. Auch im kommenden Jahr sind weitere Live-Auftritte mit Uwe Ochsenknecht und Jan Josef Liefers geplant.

Einige bemerkenswerte Auftritte gab es noch 2009 beim Krimifestival in Daun unter dem Motto "Tatort Eifel", sowie auf dem Gothaer Marktplatz vor 4000 Zuhöhrern zugunsten des Kinderhospiz Mitteldeutschland. 2011 feierte die Gruppe ihr 15 - jähriges Jubiläum. Das Konzert in der Hofer Bürgergesellschaft fand bereits vor ausverkauftem Hause im März statt. Die zweite Geburtstagsparty war am 19. November im Münchner "Feierwerk".